Genevieve Walther über Biodiversitätskulturen in Stadt und Land

Integrative Forschung zur Förderung der Insektenvielfalt auf Grünflächen

BioDivKultur  ein Projekt im Rahmen der FONA „Forschungsinitiative zum Erhalt der Artenvielfalt“ zum Thema Wertschätzung und Sicherung von Biodiversität in Politik, Wirtschaft und Gesellschaft – Konzeptionsphase
​Artenreiche Grünlandflächen (Wiesen und Weiden) sind dafür bekannt, vielen Insekten einen Lebensraum zu bieten. Doch auch in Parks, auf Grünstreifen (Ackerränder, Straßenbegrenzung) und Grünflächen des Gewerbes gibt es Lebensräume, welche dem Grünland ähnlich sind und einer großen Anzahl von Insektenarten geeignete Habitate bieten können bzw. könnten.
Genevieve Walther ist Ökologin und arbeitet als Koordinatorin für das Projekt BioDivKultur in der Abteilung Ecological Networks des Fachbereichs Biologie der TU-Darmstadt. In diesem Video führt sie in die Problematik und Vielschichtigkeit des Projekts BioDivKultur ein.
Genevieve Walther zu ihrer Bachelor-Thesis an der TU Darmstadt, Fachbereich Biologie: // „Säume in den südwestlichen Teilen des Stadtgebiets und Umlands von Darmstadt: Status quo und Naturschutzpotential“

Hier gehts zur Projekt-Webseite >>>>