Schule als Lernheimat

Der Klassenverband

Die Klassengrößen sind auf max. 25 Schülerinnen und Schüler begrenzt. Die Klassen gestalten ihre Klassenräume selbst und bleiben in diesen von Klasse 5 bis 10.
Der Unterricht wird überwiegend im Klassenverband erteilt. Ausnahmen in Klassen 5 und 6 bilden lediglich die Fächer Religion/Ethik und Arbeitslehre.  Ab Klasse 7 kommen Kurse im Wahlpflichtbereich und in der 2. Fremdsprache hinzu.
Die Schülerinnen und Schüler werden auch in den gekursten Fächern im Klassenverband unterrichtet. Binnendifferenzierter Unterricht ermöglicht eine individuelle Förderung entsprechend des individuellen Leistungsvermögens, der Leistungsentwicklung und des Leistungsverhaltens.

Die Klassenlehrkräfte

Die Klassenlehrerinnen und Klassenlehrer sind als zentrale Bezugspersonen. Sie unterrichten möglichst viele Stunden in ihrer Klasse und führen sie in der Regel von Jahrgangsstufe 5 bis 10.

Die Jahrgangsteams

Die Lehrkräfte sind in Jahrgangsteams organisiert und unterrichten sowohl in ihren eigenen Klassen als auch in Parallelklassen. Sie begleiten die Schülerinnen und Schüler grundsätzlich von Klasse 5 bis 10. Die überschaubare Größe der Jahrgangsteams erleichtert den Lehrkräf­ten die Organisation und Zusammenarbeit und lässt verbindliche Bezie­hungen zwischen Schülern und Lehrern wachsen.

Der Jahrgang

Jeder Jahrgang ist grundsätzlich vierzügig organisiert. Alle Klassen eines Jahrgangs befinden sich in räumlicher Nähe zueinander. Gemeinsame Aktivitäten wie Klassenfahrten, Exkursionen, Feste und Ausflüge sollen den Zusammenhalt des Jahrgangs zusätzlich stärken.