WPK „Tierschutz“ testet Milchalternativen

Im Wahlpflichtkurs befassten sich Schülerinnen und Schüler der 8. Klassen mit der konventionellen Milchproduktion. Es wurde deutlich, dass sich der geringe Preis für einen Liter Milch sich negativ auf die Haltungsumstände und das Wohlbefinden der Tiere auswirkt.
Doch gibt es echte Alternativen zur Kuhmilch?
Um das herauszufinden, fand im Unterricht eine „Blindverkostung“ von Milch-Ersatzprodukten statt. Zur Auswahl standen fünf verschiedene Alternativen: Haselnussmilch, Kokosnussmilch, Mandelmilch, Reismilch und Hafermilch. Alle Sorten konnten von den „Milchexperten“ geschmacklich fast immer korrekt zugeordnet werden. Geschmacksgewinner war die Haselnuss, gefolgt von der Reis-Alternative, alle anderen konnten nicht überzeugen.