Schullaufbahnberatung

Berufsausbildung oder weiter zur Schule? 

Zu Beginn jedes Schuljahres finden für die Eltern, Schülerinnen und Schüler der Abschlussklassen Informationsabende statt, in denen die Anschlüsse in weiterführenden Schulen und die Perspektiven auf dem Ausbildungsmarkt gegenübergestellt werden.

In Beratungsgesprächen werden diese Möglichkeiten mit Blick auf die persönliche Situation und den zu erwartenden Schulabschluss vertieft und von den Lehrkräften Empfehlungen ausgesprochen. Die Einschätzung des Lernverhaltens, der Lernentwicklung und der individuellen Stärken fließen hierbei ebenso ein, wie die Erfahrungen aus den Betriebspraktika und der Teilnahme an Ausbildungsmessen und Berufsinfo-Veranstaltungen.

Bereits ab Klasse 8 bietet die Berufsberaterin, Fr. Niemczyk, regelmäßige Sprechstunden in der Schule an und stellt den Jugendlichen die Angebote des Berufsinformationszentrums (BIZ) vor. Auf Wunsch können sie Berufswahltests durchführen, Ausbildungsstellenangebote oder Informationen über Qualifizierungsangebote der Agentur für Arbeit erhalten.

In einer Berufswahl-AG haben Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, Informationen über Berufsfelder und Berufe in der Region zu recherchieren, Bewerbungstrainings durchzuführen und Bewerbungsmappen zu erstellen.